StartseiteKontaktImpressum

Brennwerttechnik


 

Brennwerttechnik mit Öl- oder Gasfeuerung

Die Normnutzungsgrade von Brennwertgeräten liegen typischerweise über 100% (bis zu 109 %), was auf den ersten Blick als Unsinn erscheinen mag. Bei diesem Nutzungsgrad handelt es sich um einen auf die Brennstoffenergie bezogenen Rechenwert. Denn Brennwerttechnik nutzt ein Energiepotential des Brennstoffs, das bei der Festlegung der Berechnungsart als nicht nutzbar galt: die Wärme des Wasserdampfes in den Abgasen. Wärme, die ohne Brennwerttechnik ungenutzt durch den Schornstein verschwindet!
Da Brennwertgeräte technisch aufwändiger sind liegen die Anschaffungskosten gegenüber einem herkömmlichen Kessel höher. Diese Mehrkosten amortisieren sich jedoch über einige Jahre, wenn man den niedrigeren Rohstoffverbrauch in die Berechnung mit einbezieht.

 

logomax